Tagung Denkmal und Energie 2021

Sollingglas ist dabei!

01. März 2021

Mit der Tagung „Denkmal und Energie“ bietet das Institut für Baukonstruktion der TU Dresden eine jährliche Weiterbildungsveranstaltung zum Themenkomplex der Energieeinsparung im denkmalgeschützten Gebäudebestand an.

Wir von Sollingglas freuen uns, mit einem Vortrag und einem mehrseitigen Beitrag im Jahrbuch Denkmal und Energie 2021 dabei sein zu dürfen. Unser Thema ist der Zwinger Dresden: 1.392 System-Isoliergläser mit speziellen Anforderungen.

Auf der Tagung werden in 12 Vorträgen aktuellste Forschungserkenntnisse, praxisrelevante Projektbeispiele und die Wirkungsweise neu entwickelter Materialien bzw. innovativer Herstellungsverfahren für historische Materialien vorgestellt und diskutiert. Einen wesentlichen Schwerpunkt bildet die Fragestellung der Verbesserung des Nutzerkomforts und der gleichzeitigen Steigerung der Energieeffizienz von denkmalgeschützten Gebäuden.

Übersicht der Vorträge:

  • Die energetische Sanierung des HVB-Tower – Technische Revitalisierung eines denkmalgeschützten Wahrzeichens Münchens
    • Prof. Gunter Henn, HENN GmbH, München
  • Barocker Prachtbau – sensible denkmalgerechte Instandsetzung des Stadtmuseums Lindau
    • Martin Fink, IPROconsult GmbH, Dresden
  • Die Sanierung des Sonnensegels im Westfalenpark Dortmund: eine frei geformte Dachschale aus Holz
    • Thorsten Helbig/Florian Gauss, Knippers Helbig GmbH, Stuttgart
  • Zwinger Dresden: 1.392 System-Isoliergläser mit speziellen Anforderungen
    • Heiko Schanze, Sollingglas Bau & Veredelung, Derental
  • Schutz und Behaglichkeit: Von der energetischen Sanierung mit Flächenheizung profitieren Gebäude und Bewohner
    • Gerd Meurer, WEM GmbH Flächenheizung und -kühlung, Urmitz
  • Denkmalsanierung authentisch und energieeffizient – Möglichkeiten und Chancen mit mundgeblasenem Glas als Isolierglas
    • Michael Brückner, Glashütte Lamberts, Waldsassen
  • Fassadensanierung am ehemaligen Amerikanischen Generalkonsulat in Düsseldorf
    • Jürgen Einck, Drees und Sommer, Köln
  • Innovative Mauerwerksverfestigung und energetische Fassadensanierung
    • Arnold Drewer, IpeG Institut, Paderborn
  • Das wachsende Haus – Wohngebäude der 50er und 60er Jahre
    • Dr. Astrid Holz, Architekturbüro Dr. Astrid Holz, Kiel
  • „Vom Speicher zur Wohnung“ – Innerstädtische Nachverdichtung im Denkmal
    • Gerhard Greiner, HHS Planer + Architekten AG, Kassel
  • Denkmalgerechte Sanierung Gasometer Oberhausen
    • Harald Lindner und David Auerbach, Lindner Lohse Architekten BDA, Dortmund
  • Rathaus Burgkunstadt – Sanierung eines Kulturdenkmals
    • Reinhold Huth, Architekturbüro Huth, Burgkunstadt

Programmänderungen vorbehalten.

Das Gesamtprogramm mit Zeitplan finden Sie zum Download auf der Website der Tagung.

Auch die Anmeldung erfolgt über die Website.

Sollingglas steht für Qualität, Kompetenz und Innovation, wenn es um die Veredelung von Glas geht. Unser Spezialgebiet sind historische Gläser und Gläser für die Restaurierung. Diese können bei uns zu Einscheiben-Sicherheitsglas thermisch vorgespannt und zu Verbundglas laminiert werden. Somit finden sie auch als Sicherheitsglas Verwendung.

Gerne können Sie einen Termin mit unserem Geschäftsführer, Herrn Heiko Schanze vereinbaren. Schreiben Sie uns einfach oder rufen Sie an.